Haltung

Shropshire Schafe stellen geringe Anforderungen an ihre Umwelt. Da sie äußerst robust sind, genügt im Winter ein einfacher Stall. Im Sommer werden die Tiere vorzugsweise nur auf den Weiden gehalten. Dort ist vor allem ein Schutz gegen die Hitze notwendig. Dabei sind Bäume die genügend Schatten spenden vollkommend ausreichend.

Die Tiere ernähren sich während der Vegetationsperiode ausschließlich von der Weide. Zur optimalen Salz- und Mineralstoffversorgung sollte eine geeignete Mineralstoffmischung (Schafopt) zur freien aufnahme zur Verfügung stehen. Die Tiere nehmen davon ca. 10 bis 20 g täglich auf. Es ist darauf zu achten, dassdiese Mischung vor Nässe geschützt anzubieten ist.

Im Winter erhalten die Tiere Heu oder Silage. Im Winter brauchen die Tiere auch genügend frisches Wasser. Die Mineralstoffmischung wird immer angeboten.

Die Tiere müssen jährlich mindestens zweimal, manchmal auch öfter mit geeigneten Entwurmungsmitteln (Tierarzt) entwurmt werden. Wichtig ist auch, dass die Klauen geschnitten werden. Dies geschieht mit eigenen Klauenscheren und soll zwei- bis dreimal jährlich erfolgen. Das ist ein einfacher Vorgang, der sehr leicht erlernt werden kann.

Die Schafe müssen zudem mindestens einmal jährlich, vorzugsweise im Mai geschoren werden.